Was sind Sperrflächen?

Geändert am:
08.07.2020
FAQ
Installation

Sperrflächen sind zu installieren

  • um Hindernisse, die der Mähroboter nicht berühren darf,
    • Teiche
    • Swimmingpools
    • Blumenbeete
    • Gemüsegärten
 
  • um Hindernisse, die nicht ausreichend stabil sind,

 

  • um Hindernisse, die zu niedrig sind.
    • Mindesthöhe: 8 cm

Wir empfehlen:

  • Hindernisse entweder mit Sperrflächen auszugrenzen oder zu entfernen
  • Sperrflächen nach der Erstinstallation bzw. nach Veränderungen der Drahtinstallation mit Hilfe des Befehls "Rand testen" zu überprüfen.
  • Runde Sperrflächen müssen einen Mindestdurchmesser von 48 cm haben. Der Abstand zur Randschleife muss größer als 44 cm sein.
  • Damit das Eindocken nicht gestört wird, darf im Umkreis von mindestens 2 m um die Dockingstation keine Sperrfläche installiert werden.
  • Begrenzunsdraht von der Umrandung zum Hindernis führen, im richtigen Abstand (iMOW® Ruler verwenden) um das Hindernis verlegen und mit einer ausreichenden Zahl von Fixiernägeln am Boden festmachen. Anschließend Begrenzungsdraht zurück zur Umrandung verlegen.
  • Zwischen Hindernis und Umrandung ist der Begrenzungsdraht parallel und ohne zu überkreuzen in einer Verbindungsstrecke zu verlegen.